Café Stefanie

Pathos Paradies CAMP

von O-Team und Pathos München

 

Wenn die Welt am Straucheln ist, wenn die Zeit sich verpisst und die Hoffnung verreckt, beginnt ihr Tanz: 12 Tage, 288 Stunden, 17280 Sekunden gemeinsam wohnen, schlafen, schuften.

Es gibt Missionen, an die wagen sich nur die mutigsten Spezialisten der Welt.

Als ein unerwarteter Feind die kreative Freiheit bedroht, muss das O.T.E.A.M. handeln. Der Plan: Im PATHOS PARADIES CAMP soll ein internationales Team um die Superhelden "The Fog", "Lady Authenticity", "Das Kollektiv" und "Light of Darkness“ versammelt werden, um die Welt vor dem Absturz in die Katastrophe zu bewahren. Macht Euch bereit für einen abenteuerlichen Trip durch die Untiefen der Meta-Ebenen und atemberaubende Materialschlachten!

Mit jeder Menge exklusiven must-have Inhalten, einschließlich 1,2 Tonnen Holz, abgespielt geglaubter Requisiten und erweiteter Szenen und Pannen aus den Proben. PATHOS PARADIES CAMP versammelt Akteure der freien Theaterszene von Barcelona bis Sofia und ist voller effekthascherischer Action, unerwarteten Twists und spektakulären Spezialeffekten.

Eine Versuchsanordnung von O-Team und PATHOS münchen gemeinsam mit Sylvia Sobottka, Gisela Sommer, Jacky-Oh Weinhaus, Alexander Manuiloff, Ferran Dordal Lalueza, Achim Scherf, Manuel Gerst von Monster Truck, Umschichten, NoFuture Komplex, der Geheimagentur and many more.

 

HERO TALK

11./12.09.15 // 21 Uhr // Künstler Kennenlernen
13. 09.15 // 21 Uhr: Teamspeak III: Invasion von Außen: Münchner Theatermacher stellen ihre Arbeit vor.

 

VORSTELLUNGEN

Die ultimative PATHOS PARADIES – THE CAMP Show

18. u 19.09.15 jeweils 20:30 Uhr

 

SCHWERE REITER

Dachauerstraße 114
80636 München

 

Pathos Paradies Camp“ ist Teil des zweijährigen Projektzyklus „Pathos Paradies“, der sich mit dem Theater als utopischem Gegenentwurf zur kapitalistischen Leistungsgesellschaft auseinandersetzt. Dies geschieht anhand von Interventionen im Stadtraum, Zwischenraumnutzungen und der Befragung des Theaterraums als Ort der Begegnung.

 

Gefördert im Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes und aus Mitteln der Spielstättenförderung des Pathos München.

 

TICKETS

0152-054356090152-05435609

ticket@pathosmuenchen.de