O-Team_Header

O-Team

Seit 2005 produzierte O-Team über 20 anspruchsvolle Projekte in Stuttgart, München, Berlin, Jena, Darmstadt und Braga (Portugal) und bediente dabei ein weites Spektrum an theatralen Formen. O-Team wurde 2013 - 2015 gemeinsam mit dem Pathos München im Fonds Doppelpass der Bundeskulturstiftung und außerdem seit 2012 durchgehend in den Konzeptionsförderungen in Stuttgart und Baden-Württemberg gefördert. Der gemeinnützige Verein Strohlinka e.V. dient als Förderverein und rechtlicher Träger für die Projekte. O-Team hat seinen Sitz in der Stuttgarter Wagenhalle.

2007 erreichte die Gruppe bereits mit seinem zweiten Projekt „HermannSchlachten_07“ in der Stuttgarter Wagenhalle überregionale Aufmerksamkeit. 2013 wurde „Ich bedanke mich für alles“ beim Festival Radikal Jung prämiert, 2015 erhielt die Gruppe für „Lichtung“ den Kritikerpreis des Stuttgarter Theaterpreises. O-Team versteht sich als freie Gruppe der Darstellenden Künste, die gesellschaftspolitisch aktuelle Themen und Debattenfelder mit herausfordernden künstlerischen Formen verbindet und dabei bestehende Genres ständig erweitert – immersiv, poetisch und intellektuell

 

Since 2005 O-Team produced 19 challenging projects in Stuttgart, Munich, Berlin, Jena, Darmstadt and Braga, presenting a wide range of theatrical forms. O-Team was sponsored in 2013 – 2015 by the German Federal Cultural Foundation and receives a long-term funding in Stuttgart since 2012. The nonprofit organization Strohlinka e.V. serves as the legal basis for the projects. O-Team has its headquarters in Stuttgart Wagenhalle.

In 2007, with their second project „HermannSchlachten_07“ in Stuttgart Wagenhalle the Group already reached national attention. In 2013 the play „Ich bedanke mich für alles“ by O-Team was awarded at the festival „Radical Jung“ and in 2015 the group received the critics‘ prize of the Stuttgart Theatre Prize for their production „Lichtung“. O-Team sees itself as an independent group in the field of performing arts, which combines current socio-political issues and debate fields with challenging artistic forms, while constantly expanding existing genres – immersive, poetic and intellectual.


Ständige Mitglieder sind: 


Antonia Beermann
Pedro W. Pinto
 

Außerdem arbeitete und arbeitet O-Team mit folgenden Künstlern zusammen: 


Harry Delgas
Frank Deesz
Marc Eberhardt
Monika Hölzl
Steffen Klewar
Andrej Kritenko
Anna Langhoff
Martin Lorenz
Simon Meienreis
Nils Meisel
Alexej Schipenko
Antje Töpfer
Bettina Werner
Madlen Wüst
Jonas Zipf
Mathias Znidarec
u.a

Ständige Mitglieder sind: 
Antonia Beermann, Folkert Dücker www.folkertduecker.de, Samuel Hof www.samuelhof.de, Markus Niessner http://niessnerdesign.de, Nina Malotta www.ninamalotta.de, Pedro W. Pinto, Jonas Zipf