Lichtung

PlayPause
Slider

Lichtung

Geräuschtheater von und mit Martin Heidegger

”Nur noch ein Gott kann uns retten”. So beantwortete Martin Heidegger 1966 in einem Interview die Frage, wie mit den Herausforderungen moderner Technik umzugehen sei. Heute, 50 Jahre später, hat uns noch immer kein Gott gerettet und Heideggers Gedanken sind aktueller denn je.

Die Produktion von O-Team erzählt die Geschichte zweier Wartender inmitten einer technisierten Welt. Eine Frau und ein Mann sitzen in ihrer Küche und vertreiben sich die Zeit. Mit allerlei gefundenen Küchen-Utensilien spielen sie den Kultfilm „Koyaanisqatsi“ nach. Bis sie auf einen Haufen Kabel stoßen, die in die Mitte einer unheimlichen Apparatur führen…

„Lichtung“ ist eine musikbasierte Performance für zwei Menschen und eine Maschine: die Suche zweier Darsteller nach unserem Dasein zwischen Natur und Technik; das Aufeinandertreffen eines Schauspielers und einer Puppenspielerin mit den Mikrofonen und Sensoren eines Modularsynthesizers; ein non-verbaler szenischer Dialog mit den Mitteln der Musique Concrète; eine akustische Reise auf den verschlungenen Pfaden von Heideggers Denken und Sprechen.

„Überraschende Wendungen sind das Bauprinzip dieser Aufführung. Zweifel bleiben auch bei der Beantwortung der Frage, ob die Erkundungen der O-Team-Leute im Spannungsfeld zwischen Stille und Klangsinfonie, zwischen Pantomime und philosophischem Dialog wirklich bis ins Letzte durchdacht und ausgeklügelt sind, oder ob sie nicht vielleicht doch vor allem ein großer Theaterspaß sind.“ Begründung der Kritikerjury, 6 Tage frei

Spiel: Antje Töpfer und Folkert Dücker
Regie: Samuel Hof, Ausstattung: Nina Malotta, Musik: Markus Birkle, Dramaturgie: Jonas Zipf, Sound/Video: Pedro Pinto und Nils Meisel, Produktion/Grafik: Markus Niessner

Premiere: 17.04.2014 im FITZ! Stuttgart
weitere Vorstellungen: Ampere Festival, Theater Rampe, Stuttgart, Stuttgarter Theaterpreis, Ost Stuttgart, Internationales Figurentheaterfestival, Erlangen, Sophiensale, Berlin, Schwere Reiter, München, Unidram Potsdam

 

Weitere Projekte